Service-Hotline  0800 899 899 6

Gebührenfrei und 24/7 für Sie da

Gasanbieter-Vergleich: Wie Sie einen günstigen Gasanbieter auswählen

Erdgas ist ein besonders effizienter und umweltfreundlicher Heizungsbrennstoff, der sich übrigens auch als emissionsarmer und kostengünstiger Treibstoff für Kraftfahrzeuge zunehmender Beliebtheit erfreut. Ein Gas-Rechner hilft Ihnen bei der zielgerichteten Suche nach dem für Sie am besten geeigneten Gastarif.

Bewertung von Gasanbietern: Die Gasanbieter-Erfahrungen der Stiftung Warentest oder des TV-Senders ntv

Untersuchungen der Stiftung Warentest haben ergeben, dass Verbraucher bei der Wahl eines günstigen Erdgastarifs (in Abhängigkeit vom Wohnort) bis zu 30 Prozent der Heizungskosten einsparen können. Daher rät die Stiftung Warentest dringend zu einem Tarifvergleich verschiedener Gasanbieter. In den Leistungsübersichten der Stiftung Warentest oder des Nachrichtensenders ntv werden etliche seriöse Gasanbieter ausgewiesen.

Gas-Heizung: Erdgas, der beliebteste Heizungsbrennstoff

Gas-Heizungen werden zumeist mit Erdgasen betrieben, doch sind auch Brennstoffe wie Biogas und Stadtgas im Einsatz. Bei Nutzung der modernen Gas-Brennwerttechnik erreichen Sie eine hohe Energieeffizienz, die sich durch Kombination mit erneuerbaren Energien (z. B. mit Solarenergie) weiter steigern lässt. 

Die Entstehung von Erdgasen: Der fossile Gas-Brennstoff

Die am weitesten verbreitete Heizungsart ist das Heizen mit Gas: Das zu 95 Prozent aus Methan bestehende Erdgas ist als fossiler Brennstoff allerdings nur begrenzt verfügbar und nicht reproduzierbar. Der fossile Brennstoff bildete sich in unterirdischen Lagerstätten - überwiegend vor etwa 600 Millionen Jahren. Die ersten Lagerstätten entstanden bereits vor etwa 3 ½ Milliarden Jahren, während jüngere Vorkommen 20 Millionen Jahre alt sind. 

Gasanbieter von Biogas: Die umweltfreundliche, regenerative Energiequelle

Dagegen gehört Biogas zu den regenerativen Energiequellen: Bio-Erdgas wird aus Nutzpflanzen gewonnen, die als Energielieferanten dienen. Aber auch organische Abfälle und Gülle werden als Ausgangsstoffe für Biogas genutzt. Biogas zeichnet sich durch eine gute CO2-Bilanz aus, da das bei der Verbrennung freigesetzte Kohlendioxid beim Wachstum der genutzten Ausgangsstoffe aus der Atmosphäre entnommen wurde. Zudem führen die im Vergleich zu vielen anderen Brennstoffen gewöhnlich kürzeren Transportwege zwischen Produktions- und Verbrauchsort zu einer günstigen Umweltbilanz. 

Der Gasanbieter-Tarifvergleich: Hochwertiges Gas möglichst kostengünstig beziehen

Nachdem der Gasmarkt in Deutschland ab 1998 liberalisiert wurde, können Verbraucher derzeit unter den Angeboten von über 800 Gasanbietern auswählen. In den einzelnen Postleitzahlengebieten stehen Ihnen durchschnittlich mehr als 90 Gasanbieter zur Verfügung. 

Preisvergleich Gasanbieter: Was Sie bei der Auswahl des optimalen Gastarifs berücksichtigen sollten

Mit einem Tarifrechner können Sie den Gastarif schnell ermitteln, der Ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen am besten entspricht. Ein Erdgas Preisvergleich hilft privaten und gewerblichen Gas-Verbrauchern entscheidend bei der Einsparung von Heizkosten. Einen sorgfältigen Gasanbieter Tarifvergleich sollten Sie insbesondere nach einer Preiserhöhung durch Ihren bisherigen Gasversorger durchführen, da sie dann aufgrund eines Sonderkündigungsrechts Ihrem Gasanbieter kündigen können.

Beim Gasanbieter-Test besonders wichtig: Die Serviceleistungen des Gasversorgers

Bei der Auswahl eines Gasanbieters sollte Sie jedoch nicht allein auf den Gaspreis, sondern auch auf die Serviceleistungen des jeweiligen Anbieters achten (z. B. auf eine telefonisch und per E-Mail gut erreichbare Kundenberatung und eine 24-Stunden-Erreichbarkeit in Notfällen). 

Tarifvergleich Gasanbieter: Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist und Preisgarantien

Als Erdgaskunde sollten Sie neben der Preisgestaltung auch auf eine überschaubare Vertragslaufzeit, eine möglichst kurze Kündigungsfrist und auf Preisgarantien achten, um einerseits eine sichere Kalkulationsgrundlage zu erhalten, zugleich aber bei Bedarf flexibel auf Preisveränderungen am Gasmarkt reagieren zu können. Tarife, die eine Vorauszahlung vorsehen, sollten Sie bei einem Gasanbieter Vergleich eher meiden.

Gasanbieter für Gewerbekunden: Beratungsangebote und Preisgarantien sind für Unternehmen besonders wichtig

Preisgarantien und eine persönliche Beratung sind für Gewerbekunden von besonderer Bedeutung, um eine verlässliche Kalkulationsgrundlage für die Energiekosten sicherzustellen. Ein Preisvergleich für Gewerbegas ist für Unternehmen unerlässlich, um die Energiekosten zu minimieren.

Günstige Gasanbieter: Tarife ohne Grundgebühr

Traditionelle Gastarife unterscheiden zwischen einem Grundpreis und einem verbrauchsabhängigen Gaspreis. Wer einen Erdgas-Tarif ohne Grundgebühr wählt, der bezahlt nur für die tatsächlich verbrauchten Energiemengen. Dagegen entstehen Ihnen in den heizungsfreien Monaten keine Kosten für Ihre Gasheizung. 

Gasanbieter Tarifvergleich: Umweltfreundliche Tarife sorgen für einen klimaneutralen Gasverbrauch

Spezielle Klimatarife ermöglichen es Gas-Verbrauchern, unter Inkaufnahme eines geringen Preisaufschlags in weltweite Klimaprojekte zu investieren, mit denen die bei der Gas-Verbrennung entstehenden Kohlendioxid-Emissionen klimaneutral ausgeglichen werden.

Gas an Tankstellen: Treibstoff für Kraftfahrzeuge

Gas ist nicht nur der wichtigste Heizungsbrennstoff, sondern auch ein immer wichtiger werdender Treibstoff für Kraftfahrzeuge. Als Autogas (LPG, Liquefied Petroleum Gas) wird ein Flüssiggas bezeichnet, das in Verbrennungsmotoren verwendet wird. CNG ist ein natürlich entstandenes Gasgemisch, das als fossiler Brennstoff auch als Treibstoff für Kraftfahrzeuge genutzt werden kann. Grund für die zunehmende Beliebtheit von Autogas ist die niedrige Energiesteuer für Flüssiggas und seine Umweltfreundlichkeit.

Die Anzahl der Gas Tankstellen nimmt in Deutschland stark zu: In Deutschland werden etwa 6.700 Tankstellen mit LPG und 920 mit CNG betrieben (Stand Oktober 2014). Autogas verbrennt deutlich umweltfreundlicher als Benzin: Es entstehen nur 20 Prozent der Stickstoff- und 50 Prozent der bei Benzin-Verwendung auftretenden Kohlenwasserstoff-Emissionen. Die CO2-Emissionen werden durch Autogas um immerhin 15 Prozent reduziert. 

Gasanbieter wechseln: Mit einem Gas-Rechner den besten Erdgastarif auswählen

Wählen Sie mit einem Tarifrechner den für Sie am besten geeigneten Gastarif aus. 

  • Wer ist bester Gasanbieter? Entscheiden Sie nicht nur anhand des angegebenen Gaspreises, sondern auch unter Berücksichtigung der Serviceleistungen eines Gasanbieters: Für Notfälle sollte Ihr Gasversorger eine Erreichbarkeit rund um die Uhr gewährleisten. 
  • Bei einem Gastarif ohne Grundgebühr werden Energiekosten nur in Höhe des tatsächlichen Verbrauchs abgerechnet. In verbrauchsarmen Zeiträumen entstehen Ihnen keine Gaskosten.
  • Biogas-Tarife und Klimatarife sorgen für einen besonders umweltverträglichen Energieverbrauch.
  • Gasanbieter Testsieger: Berücksichtigen Sie auch die Gasanbieter Empfehlungen der Stiftung Warentest oder des TV-Senders ntv.
Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage
vervollständigen oder berichtigen Sie bitte die
folgenden Angaben:

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns…

Telefon

09281 899-224